STOYAN KARAIVANOV

Musiker und Komponist

STOYAN KARAIVANOV

Stoyan Karaivanov wurde 1997 in Svilengrad, Bulgarien geboren. Er hat in Frankreich bei Professor Jacques Mornet Akkordeon studiert.

Er hat an vielen Meisterkursen teilgenommen – bei Prof. Friedrich Lips, Prof. Mie Miki, Prof, Yuri Shishkin, Prof. Nikolay Kravtsov.
Stoyan hat Konzerte in Bulgarien, Österreich, Deutschland, Italien, Bosnien und Herzegowina und Mazedonien gegeben.
Er arbeitete mit den Dirigenten Levon Manukyan, Ramiro Arista und Tzanislav Petkov zusammen.
Sein Repertoire beinhaltet Werke von J. S. Bach, D. Scarlatti, J. Strauss, V. Semyonov, Vl. Zolotaryov, A. Holminov, S. Gubaidulina, Cl. Thomain, A. Piazzolla u.s.w.

2011, 2012 und 2014 hat er 3 CDs aufgenommen. Auβerdem komponiert er und schreibt Arrangements für Orchester.

Stoyan hat eine Reihe von Preisen gewonnen:

  • Preis beim Wettbewerb “Nashite Talanti”, Bulgarien, 2011
  • Preis beim Wettbewerb “Praznik na mladiya talant”, Bulgarien, 2012
  • Preis beim Wettbewerb “Diko Iliev”, Bulgarien, 2014
  • Preis beim internationalen Wettbewerb “Tantzuvashti klavishi”, Bulgarien, 2014
  • Preis beim internationalen Wettbewerb “Orfeeva darba”, Bulgarien, 2015
  • Preis beim internationalen Wettbewerb “Tantzuvashti klavishi”, Bulgarien, 2015
  • Grand Prix beim internationalen Festival “Mladi talanti”, Bulgarien, 2015
  • Preis beim internationalen Wettbewerb “Ohridski biseri”, Mazedonien, 2015
  • Preis beim internationalen Wettbewerb “Georgi Galabov”, Bulgarien, 2015
  • Prix du Jury beim internationalen Festival “Mladi talanti”, Bulgarien, 2016
  • Preis beim internationalen Wettbewerb “Dani harmonike”, Bosnien und Herzegowina, 2016
  • Preis beim internatiolalen Wettbewerb “Georgi Galabov”, Bulgarien, 2017
  • Preis “Georgi Galabov” beim internationalen Wettbewerb “Georgi Galabov”, Bulgarien, 2017
  • Preis für Meisterspiel beim internationalen Wettbewerb “Georgi Galabov”, Bulgarien, 2017

Er erhielt den Titel “Maestro” von der internationalen Organisation für Folklorefestivals.

Stoyan hat eine Reihe von Preisen gewonnen:

  • Preis beim Wettbewerb “Nashite Talanti”, Bulgarien, 2011
  • Preis beim Wettbewerb “Praznik na mladiya talant”, Bulgarien, 2012
  • Preis beim Wettbewerb “Diko Iliev”, Bulgarien, 2014
  • Preis beim internationalen Wettbewerb “Tantzuvashti klavishi”, Bulgarien, 2014
  • Preis beim internationalen Wettbewerb “Orfeeva darba”, Bulgarien, 2015
  • Preis beim internationalen Wettbewerb “Tantzuvashti klavishi”, Bulgarien, 2015
  • Grand Prix beim internationalen Festival “Mladi talanti”, Bulgarien, 2015
  • Preis beim internationalen Wettbewerb “Ohridski biseri”, Mazedonien, 2015
  • Preis beim internationalen Wettbewerb “Georgi Galabov”, Bulgarien, 2015
  • Prix du Jury beim internationalen Festival “Mladi talanti”, Bulgarien, 2016
  • Preis beim internationalen Wettbewerb “Dani harmonike”, Bosnien und Herzegowina, 2016
  • Preis beim internatiolalen Wettbewerb “Georgi Galabov”, Bulgarien, 2017
  • Preis “Georgi Galabov” beim internationalen Wettbewerb “Georgi Galabov”, Bulgarien, 2017
  • Preis für Meisterspiel beim internationalen Wettbewerb “Georgi Galabov”, Bulgarien, 2017

Er erhielt den Titel “Maestro” von der internationalen Organisation für Folklorefestivals.

Auftritte im Rahmen von KiM

Frühlingsklänge