Samstag, 27. 8. 2022
19.30 h 

INTERPRETEN:

Milo Suchomel (SK) ist eine der bekanntesten Persönlichkeiten des slowakischen Jazz. Er spielt Saxofon und widmet sich aktiv der Komposition und Pädagogik. Er ist der Gründer des Gypsy Jazz Festivals in Bratislava. Er trat in renommierten heimischen Musikgruppen auf und arbeitete mit Weltjazz-Persönlichkeiten wie Benny Golson, Rick Margitz, Ernie Watts oder anderen zusammen.

Nikolaj Nikitin (SK) ist eine der signifikantesten Persönlichkeiten des slowakischen Jazz. Der Saxophonist, Komponist und Produzent hat mehr als zehn Alben veröffentlicht, darunter Zusammenarbeiten mit bekannten Namen wie Miroslav Vitous oder Tom Harre

Ľuboš Šrámek (SK) ist Pianist, Produzent und Komponist. Er hat 2015 den renommiertesten heimischen Musikpreis Radio_Head Awards in der Kategorie Jazzmusik bekommen. Auf seinen Alben arbeitete er mit Musikern wie Peter Erskine, JD Walter, Johnathan Blake und anderen zusammen.

Robert Balzar (CZ) ist einer der bedeutendsten tschechischen Jazzmusiker. Er ist Gründer der Musikgruppen ROBERT BALZAR TRIO und ILLUSTRATOSPHERE. Er hat mit vielen Weltstars zusammengearbeitet: Tony Lakatos, Victor Lewis, Craig Handy, Benny Golson, John Abercrombie, Kurt Elling.

Klemens Marktl (AT) ist Schlagzeuger, Komponist und Pädagoge, einer der nachgefragtesten europäischen Jazz-Perkussionisten. Bereits im jungen Alter hat er sich mit seinen Autorenprojekten in der Heimat des Jazz erfolgreich durchgesetzt und damit wurde er Teil der aufstrebenden Jazz-Elite New Yorks. Er hat mit Namen wie Seamus Blake, Dave Kikoski, Aaron Goldberg und George Garzone zusammengearbeitet.

Aus dem PROGRAMM:

– Autumn Leaves (Joseph Kosma)
– Stella By Starlight (Victor Young)
– Now’s The Time (Charlie Parker)
– Werke von Konstantin Ilievsky

KARTEN:

€ 22,00 – freie Sitzplatzwahl

Reservierung und Kartenbestellung per Mail an office@klassik-im-marchfeld.at oder telefonisch an 0677/640 08 426
Es gelten die zum Veranstaltungszeitpunkt vorgegebenen Richtlinien zur Vermeidung einer Infektion durch Covid-19.